Unser Familienbetrieb

Wir sind Jojoba-Farmer mit über 40 Jahren Erfahrung in Anbau und Verarbeitung dieser besonderen Pflanze. Nachhaltige Landwirtschaft stand von Beginn an in unserem Focus. INCA OIL ist heute der größte Bio-Jojoba-Produzent der Welt.  Unser Familienunternehmen beliefert den Großhandel direkt von der Plantage.

frau-sucht-kleine-pflanzen-nachhaltige-landwirtschaft

Die Gründer: Wer wir sind

Anfang der 90er Jahre begannen die argentinischen Brüder Adolfo und Alfredo Mealla in den Sanddünen von Ica in Peru Jojoba anzubauen. Adolfo, der Agraringenieur, und Alfredo, der Betriebswirt, studierten sorgfältig die klimatischen Daten sowie die Wasser- und Bodenverhältnisse, bevor sie dort eine breite Palette von Jojoba-Sorten anpflanzten. Warum sich die Region besonders gut für den Anbau von Jojoba eignet, erklären wir auf unserer speziellen Nachhaltigkeitsseite.

Im Jahr 2000 stieß Christian Wätjen zu den Brüdern, um Jojoba in Ica zu verarbeiten – INCA OIL war geboren. Christian ist ebenfalls Agraringenieur und wuchs auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Norddeutschland auf. Er hat viele Jahre in Argentinien gelebt, wo er seit 1982 Erfahrungen in Anbau, Verarbeitung und Vermarktung von Jojoba gesammelt hat.

Bei INCA OIL ist die Familie Mealla für die lokalen Farmen und den Anbau der Jojoba-Pflanzen verantwortlich. Christian kümmert sich um die Verarbeitung in Panama und den Vertrieb des Jojobaöls. Die nächste Generation der beiden Familien ist bereit, das Familienunternehmen weiterzuführen.

Unsere Entwicklung: Meilensteine

Seit 2000: Nachhaltige Landwirtschaft

Aus über 3.000 Jojoba-Mutterpflanzen haben wir sieben hochwertige Jojoba-Pflanzen ausgewählt. Seit den Anfängen unseres Unternehmens ist uns nachhaltige Landwirtschaft ein wichtiges Anliegen. Seit 2004 sind wir bio-zertifiziert, um den Schutz der Ressourcen zu gewährleisten. Wir verwenden keine Pestizide oder GMO–Pflanzen (GMO: genetisch modifizierte Organismen) und bieten faire Arbeitsbedingungen. Um mehr über unser Engagement im Kampf gegen die Wüstenbildung zu erfahren, laden wir Sie ein, unsere Seite zur Nachhaltigkeit zu besuchen.

2014: Unsere moderne Ölmühle in Panama

Um die weltweit steigende Nachfrage nach Jojobaöl zu befriedigen, wurde die Ölverarbeitung 2014 von Peru nach Panama verlegt. Panama ist ein idealer logistischer Standort, da es direkt zwischen dem Atlantik und dem Pazifik liegt, was schnelle und zuverlässige Lieferungen an alle Häfen der Welt ermöglicht.

2018 wurde unsere neue hochmoderne Fabrik in der Panapark Freezone in Panama City eingeweiht. Pressen mit neuester Technologie gewährleisten so eine gleichbleibend hohe Qualität. Hinzugekommen ist eine Raffinerie, die es ermöglicht, alle Jojobaöl-Qualitäten unter unserem Dach zu verarbeiten. Da in unserer Produktionsstätte nur Jojoba verarbeitet wird, ist eine Kreuzkontamination mit anderen Ölen oder Stoffen ausgeschlossen.

2019: Landwirtschaftliche Innovationen durch unser Bio-Labor

In unseren Betrieben stellen wir unseren eigenen Kompost und Dünger her. Um den besten Dünger für unsere Jojoba-Pflanzen zu finden, richteten wir 2019 auf unserer Farm in Peru ein Biotech-Labor ein. Derzeit forschen wir an Mikroalgen, um die perfekten Algen für unseren organischen Dünger zu gewinnen.

2021: FOR LIFE

Unsere Mitarbeiter sind ein wichtiger Teil unseres Unternehmens: Wir beschäftigen 140 feste Mitarbeiter auf unseren Farmen in Peru und bis zu 260 Personen während der Erntezeit. In Panama arbeiten 15 Personen in unserer Produktionsstätte. Seit den Anfängen unseres Unternehmens unterstützen wir die Region Ica / Peru. Wir sponsern zum Beispiel die Schule und den Kindergarten mit Schreibwaren, Büchern, Lebensmitteln, Ausrüstung oder organisieren Sportveranstaltungen.

Im Jahr 2021 wurden wir mit dem Sozialsiegel „FOR LIFE“ zertifiziert, das unsere fairen Arbeitsbedingungen bestätigt. Das bedeutet unter anderem, dass unsere Mitarbeiter eine Kranken- und Sozialversicherung, Urlaub, tägliche kostenlose Mahlzeiten oder kostenlosen Bustransport erhalten. Ab 2023 planen wir nun die Mitgliedschaft im UEBT (Union for Ethical Biotrade), womit wir uns verpflichten, zu einer Welt beizutragen, in der alle Menschen und auch die biologische Vielfalt gedeihen.


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um unsere Produkte oder unseren Lagerbestand zu besprechen.

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Produkten. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns direkt.

An welchen Produkten sind Sie interessiert?